PUBG Games News

120 Festnahmen in China gegen PUBG Cheat-Entwickler

Der Konzern Tencent hat in China bei 120 Festnahme geholfen. Laut Entwickler Brendan Greene stammen 99 Prozent der Cheats aus China. Da kommt es ihm und seiner Firma Bluehole Inc.  zu gute, dass diese seit Ende 2017 mit Tencent kooperieren und dieser nimmt die Jagd gegen Cheater sehr ernst.

Tencent macht es sich einfach

Bloomberg berichtet, dass die chinesischen Behörden in 30 verschiedenen Fällen zusammen 120 Cheat-Entwickler festgenommen haben. Für Tencent war es im Prinzip ein leichtes die Entwickler aufzuspüren, denn die meisten Verkäufe werden über den Chat-Dienst QQ getätigt und dieser gehört Tencent.

Was haltet ihr von diesem Erfolg?

Quelle: GameStar

Patchnotes zu Patch 7.3.5
Dedizierte Server für Ubisofts For Honor
0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x