Auf der diesjährigen BlizzCon hat Blizzard mehr zum kommenden Patch 9.1 vorgestellt. Neben einem neuen Raid und einem Mega-Dungeon wird auch die Story rund um Sylvanas und den Kerkermeister erweitert.

Mit dem neuen Patch 9.1 bringt Blizzard unteranderem folgende Inhalte in das Spiel:

  • Ein neues Gebiet namens Korthia, die Stadt der Geheimnisse. In der neuen Zone sollen die Spieler die Pläne des Kerkermeisters durchkreuzen und wird allerhand Quests und Aktivitäten geben.
  • Der neue Schlachtzug: Das Sanktum der Herrschaft – Tief im Inneren von Torghast befindet sich der neue 10-Mann-Raid „Das Sanktum der Herrschaft“, quasi das Machtzentrum des Kerkermeisters. Spieler begegnen hier insgesamt zehn Bossen, darunter neben Tarragrue und dem Auge des Kerkermeisters auch Sylvanas selbst.
  • Neue Paktinhalte – Die Kampagnen der Pakte aus Shadowlands gehen weiter und Spieler können 40 weitere Ruhmstufen freischalten.
  • Mega-Dugeon: Tazavesh, der verhüllte Markt – Dieser neue Dungeon liegt in einem Basar der Mittler. Uns erwarten dort acht Bosse sowie ein spezieller Raubzug, bei dem wir einem Mittler ein seltenes Artefakt abluchsen müssen.
  • Weitere Neuerungen – Saison 2 für Raids, mythische Dungeons und PvP; neue kosmetische Rüstungssets für Pakte; neue Haustiere und Pets; Fliegen in den Schattenlanden

In einem Story-Trailer, der auf der BlizzCon veröffentlich wurde, sehen wir auch, wie es um Anduin bestellt ist und was auf uns als Spieler wohlmöglich zukommt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wann Patch 9.1 veröffentlich wird ist bisher nicht bekannt, wir halten euch aber auf dem laufenden.

Bildquelle: Blizzard