Red Dead Redemption 2

725 Millionen Dollar Umsatz durch Red Dead Redemption 2

Überraschung, Überraschung: Red Dead Redemption 2 bringt Rockstar eine Menge Geld ein. Das Studio gab heute bekannt, dass der Umsatz des Western in den ersten drei Tagen 725 Millionen Dollar erreichte, was bedeutet, dass es das beste Eröffnungswochenende in der Geschichte der Unterhaltung hatte, nicht nur im Bereich der Videospiele.

Dieser Rekord kommt mit einem kleinen Vorbehalt: RDR2 erschien an einem Freitag und hatte das beste Eröffnungswochenende aller Zeiten, nicht die beste Eröffnung. Der Rekord für die beste Eröffnung wird immer noch von Rockstars vorherigem Hit, GTA 5, gehalten, der an einem Dienstag veröffentlicht wurde und in den ersten drei Tagen 1 Milliarde Dollar generierte. Das bedeutet, dass RDR2 insgesamt die zweitbeste Veröffentlichung aller Zeiten hatte.

RDR2 stellte auch mehrere Verkaufsrekorde auf PS4 auf: die meisten vorbestellten Spiele, die meisten verkauften Day-One Spiele am ersten Tag und die meisten Spiele am dritten Tag im PlayStation Network. Rockstar spezifizierte die Verkäufe des PlayStation Network – mit anderen Worten, die digitalen Verkäufe – so dass der PS4-Verkaufsrekord, den Spider-Man letzten Monat aufgestellt hat, noch intakt ist.

Das gute daran ist, dass Red Dead Online, die Multiplayerkomponente von RDR2, noch nicht einmal veröffentlicht wurde. GTA Online erwies sich als einer der größten Bereiche von GTA 5 – mit über 1 Milliarde Dollar durch Mikrotransaktionen in etwa vier Jahren.

Diese Spiele gibt es im November gratis
Nachbrenner zünden und der Schwerkraft trotzen: GRIP: Combat Racing ist ab sofort erhältlich

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei