Gaming-Szene
Apex Legends

Apex Legends hat in seinem ersten Monat 50 Millionen Spieler erreicht

Der Hype nimmt kein Ende

Apex Legends gewinnt weiter an beliebtheit. Respawn Entertainments Free-to-Play-Battle Royal FPS hat inzwischen 50 Millionen Spieler in weniger als 30 Tagen seit dem Start erreicht.

Um zu feiern, kreierte Respawn ein Highlight-Video mit einer Fülle von Apex Legends-Statistiken und extrem aufgeregten Influencern. Wenn ihr keine freie Minute habt, um euch das Video anzusehen, müsst ihr nur wissen, dass die Spieler von Apex Legends in ihrem ersten Monat 1,23 Milliarden ultimative Fähigkeiten einsetzten, 31 Milliarden Pings platzierten und 170 Millionen Wiederbelebungen durchführten.

Dies ist der jüngste Meilenstein im rasanten Aufstieg von Apex Legends zum Erfolg nach dem überraschenden Start am 4. Februar auf PS4, Xbox One und PC. Der renommierte Analyst Daniel Ahmad zog einen Vergleich zwischen den Zahlen für Apex Legends und dem aktuellen Genreführer Fortnite Battle Royale und verdeutlichte, wie schnell Apex Legends in die Charts gestiegen ist.

Zugegeben, das Battle Royale Genre war noch nicht so populär, bis Fortnite seinen Battle Royale Modus startete, und als das neueste, heißeste Battle Royale Spiel auf dem Markt, konnte Apex Legends viele Fortnite Spieler überzeugen zu wechseln.

Mod verwandelt Mr. X von Resident Evil 2 in Thomas die Lokomotive
The Division 2 Launch Trailer

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei