Call of Duty: Modern Warfare

Call of Duty: Modern Warfare bietet keine Lootboxen an

Call of Duty: Modern Warfare’s Veröffentlichung am 25. Oktober steht kurz bevor, und jetzt hat einer der Entwickler die Haltung des Spiels zu Lootboxen geklärt. Kurz gesagt, es gibt keine.

Joel Emslie von Infinity Ward sagte auf Reddit, dass das Studio “definitiv nicht an irgendeiner Art von Lootboxen arbeitet“. Er fügte hinzu, dass die “funktionalen“ Inhalte von Modern Warfare, die sich auf das Gameplay auswirken, durch das Gameplay freigeschaltet werden, nicht durch Bezahlung.

Mehr Details darüber, wie Modern Warfare mit diesem System umgeht, werden diese Woche mitgeteilt, sagte er.

Emslies Kommentare kamen als Antwort auf die erneute Diskussion darüber, ob Modern Warfare, wie in früheren Call of Duty-Spielen, mit Lootboxen oder Supply Drops ausgestattet sein würde oder nicht. “Es gibt weiterhin falsch informierte und falsche Informationen, die über Modern Warfare verbreitet werden“, sagte er.

Während Call of Duty: Modern Warfare möglicherweise keine Lootboxen hat, kann das Spiel dennoch die virtuelle Währung Call of Duty Points aus früheren Spielen enthalten. Wenn es ähnlich wie bei früheren Titeln implementiert ist, können die Spieler diese Punkte mit echtem Geld kaufen und sie für kosmetische Gegenstände wie Waffenskins und Emotes ausgeben, die das Gameplay nicht beeinflussen.

Gears 5 im Test
Death Stranding erscheint auch für den PC

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei