Gaming-Szene
Lego: Herr der Ringe

Lego: Herr der Ringe und der Hobbit sind nicht mehr auf Steam verfügbar

Wenn ihr eine Reise zur Lego-Version von Mittelerde geplant habt, habt ihr euch hoffentlich Lego: Herr der Ringe und der Hobbit bereits geholt, als diese letzten Monat im Humble Store frei zum Download waren. Beide sind nun zusammen von Steam und anderen Stores verschwunden.

Die Meldung wurden vom Reddit-Benutzer SuperMoonkey entdeckt und sind nicht mehr in digitalen Geschäften erhältlich. Sie werden nicht angezeigt, wenn ihr diese auf Steam sucht, aber die Seiten existieren immer noch, allerdings ohne die Kaufoption.

Abgelaufene Lizenzen sind oft der Grund dafür, dass Spiele so eingestellt werden. Es geschah mit Activision’s Spider-Man-Spielen, während Alan Wake wegen des lizenzierten Soundtracks von der Liste gestrichen wurde. Warner Bros. Interactive Entertainment veröffentlicht die Legospiele, während Warner Bros. selbst die Film- und Videospielrechte von Middle-earth Enterprises lizenziert.

Es ist erwähnenswert, dass andere Mittelerdspiele nicht verschwunden sind. Shadow of War und Shadow of Mordor zum Beispiel sind noch verfügbar. Im Gegensatz zu den Open-World-Spielen von Monolith basieren die Legospiele auf den Filmen. Die Film- und Spielrechte sind zwei getrennte Lizenzen, und während Warner Bros. Lizenzen für beide hatte, ist es möglich, dass es eine verloren haben könnte.

Wenn ihr bereits ein Spiel besitzt, könnt ihr dies trotzdem spielen, aber aktiviert euren Key von Humble, bevor sie ablaufen. Allerdings können die Spiele später wieder auftauchen. Alan Wakes Delisting zum Beispiel war nur vorübergehend.

Das Veröffentlichungsdatum der 2. Season von The Punisher wurde bekannt gegeben
Life is Strange 2 kommt diesen Monat zum Xbox Game Pass

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei