Starblo

Starblo: Der Ex-Blizzard-Vize spricht über ein Diablo 2 im Weltraum

Erich Schaefer, Ex-Vize-Präsident und Spieleentwickler von Blizzard hat in einem Interview mit dem Spiele-Magazin „Tech Raptor“ Details zu einem eingestampften Projekt verraten. In diesem Projekt ging es um eine Mischung aus Diablo 2 und Starcraft.

Noch immer warten die Fans mehr oder weniger geduldig auf den angekündigten Nachfolger von Diablo. Diese Zeit möchte der ehemalige Vize-Präsident nutzen um ein paar alte „Entwickler-Anekdoten“ aus seiner Zeit bei Blizzard preiszugeben. Nach Angaben von Schaefer hat man an einem Spiel mit dem Projektnamen „Starblo“ gearbeitet, welches ein Diablo-Rollenabenteuer mit SciFi Anleihen gleichkommen und Weltraum spielen sollte.

Die Unterhaltsamme Mischung

Im Interview bedauerte Erich Schaefer allerdings, dass dieses mehr ein Spaßprojekt für die Entwickler gewesen sei, wo diese sich austoben konnten und nie tatsächlich das Licht der Welt erblickte. Offenbar war dieser Mix sehr unterhaltsam gewesen, da man mit einem Flug durch das Weltall begann, wo man sein eigenes Schiff hatte und danach auf Asteroiden und Planeten landen musste und dann im Diablo-Stil kämpfen sollte.

Hierfür wurden sogar schon einige Artefakte entwickelt welche die Spieler mit der Zeit finden mussten und auch Quests waren hier schon fertiggestellt. Alles in allem war das Spiel schon weit entwickelt, aber nie fertiggestellt worden. Einen Grund, warum das Spiel nie veröffentlicht wurde oder ob es gegebenenfalls wieder aus dem Keller geholt werden würde ist im Interview nicht zu erfahren.

Wie fändet Ihr eine Mischung aus Diablo und Starcraft?

Life is Strange 2 kommt diesen Monat zum Xbox Game Pass
Ankündigung der PS5 und nächsten Xbox im Jahr 2019?

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei