Gaming-Szene
Steam

Steam hat über eine Milliarde Accounts

Steam begrüßte im April leise sein milliardstes registriertes Konto. Steam ID Finder zeigt, dass dieses am 28. April beigetreten ist und eine Steam ID mit vielen Nullen hat. Valve hat den Anlass nicht an den großen Nagel gehangen, wahrscheinlich weil die Zahl nicht ganz so viel bedeutet wie gleichzeitige oder monatlich aktive Benutzer. Beide sind auch noch ziemlich hoch.

Das Problem bei der Verwendung von registrierten Konten als Maßstab für Erfolg oder Popularität ist, dass einige dieser Benutzer gesperrt werden, Bots oder bereits ein oder mehrere Konten haben.

Im vergangenen Jahr erreichten die gleichzeitigen Benutzer von Steam einen Höchststand von über 18 Millionen, was zum Teil auf den massiven Erfolg von PlayerUnknowns Battleground zurückzuführen ist, und seither liegt sie um die 15 Millionen Marke. Im Jahr 2018 gab es auch 47 Millionen tägliche und 90 Millionen monatliche aktive Steam Nutzer, ein Plus von 23 Millionen gegenüber dem Monatswert des Vorjahres.

Asien als Wachstumsspritze

Der wahrscheinlich größte Faktor für den Wachstumsschub war die steigende Popularität durch die Einführung von Steam in Asien, insbesondere in China. Im Jahr 2012 wurde der Absatz von Steam vollständig von Westeuropa und Nordamerika dominiert, wobei keine andere Region in die Nähe kam. Sechs Jahre später und trotz der Tatsache, dass viele Spiele keine chinesische Sprachunterstützung haben und der asiatische Markt, gemessen am Spieleumsatz, fast so groß war wie Nordamerika.

Star Wars Jedi: Fallen Order Gameplay wird nächsten Monat gezeigt
Battlefield 5 erhält noch in diesem Jahr Mietserver

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
DDDDDDDDDDDDDDDDDD