In eigener Sache

Veränderungen bei Gaming-Szene

In den vergangenen Tagen und Wochen war der Content bei uns eher knapp. Das hat verschiedene Gründe, aber wir wollen nun ein paar Veränderungen vornehmen.

Gaming-Szene wurde ins Leben gerufen, um täglich die Besucher mit News zu versorgen, doch aus dem ambitionierten Gedanken wurde eher Ernüchterung, denn das Privatleben und die Arbeit spannen doch mehr ein als am Anfang gedacht.

Unterstützung gab es zwar über ein paar Wochen, in dieser Zeit kamen dann auch täglich mehrere News. Doch irgendwann war auch diese Zeit vorbei und der Content wurde wieder weniger.

Richtung Ende 2019 wurden die News dann leider noch weniger, was bei mir auch für schlechte Stimmung sorgte, wenn ich an das Projekt gedacht habe. Meine Gedanken drehten sich auch darum, es gänzlich aufzugeben, aber das wollte ich letztlich nicht.

Daher habe ich mir einige Veränderung für Gaming-Szene überlegt, mit denen ich gut leben kann ohne “Druck“ zu haben, täglich neue Inhalte zu generieren, die nicht die gewünschte Qualität haben und auch keinen Mehrwert bieten.

In Zukunft möchte ich mehr “Persönlichkeit“ einbringen und das ganze als eine Art Blog behandeln, mit Themen die mir gefallen und mehr Qualität statt Quantität bieten.
Das bedeutet auch, dass es weiterhin vorkommen kann, das eher unregelmäßig etwas veröffentlicht wird.

Einige Themen-Bereiche werden daher vermutlich auch auf der Seite verschwinden, dafür kommen eventuell neue hinzu, aber das wird alles nach und nach erfolgen und muss sich zeigen, wie gut es sich in die Seite einfügt.

Neues Design für Gameling
Xbox Series X: Digital Showcase Termin steht fest
0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x